Herzogenaurach
Messe

Stadtmesse Herzogenaurach

Bauen, Wohnen, Renovieren: Die 14. Stadtmesse Herzogenaurach findet am 8. April in der Innenstadt statt.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Stadtmesse eignet sich hervorragend dafür, sich rund um Bauen und Renovieren zu informieren.  Foto: Richard Sänger
Die Stadtmesse eignet sich hervorragend dafür, sich rund um Bauen und Renovieren zu informieren. Foto: Richard Sänger
Bereits zum 14. Mal dreht sich am Samstag, 8. April, 9 bis 14 Uhr, in der Herzogenauracher Innenstadt alles um die Themen Bauen, Wohnen und Renovieren. Um 9 Uhr eröffnet Bürgermeister German Hacker die Stadtmesse am Stand des Agenda 21-Arbeitskreises "Energie". Die Stadt Herzogenaurach präsentiert sich mit einem Infostand am Marktplatz, die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town" schenkt Kaffee aus und "RCR" sorgt für die musikalische Begleitung der Stadtmesse.
"Unsere bewegende Stadt ist in stetigem Wachstum und bringt jede Menge Bedarf rund um das Thema Bauen mit sich. Gerade der Frühling bringt uns Freude und Ideen. Wir packen an, um Neues zu schaffen oder zu renovieren, vielleicht auch einfach nur, um die Wohnung in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Informieren Sie sich über Neuigkeiten, Entwicklungen und Möglichkeiten der Baubranche, um bestens für Ihre Vorhaben gewappnet zu sein", erklärt dazu Bürgermeister German Hacker.


Über 40 Fachbetriebe aus der Region

Über 40 regionale Fachbetriebe präsentieren eine vielfältige und innovative Produktpalette von moderner Heiztechnik, Sonnenschutz, Türen, Fenstern, Malern- und Dachdeckerarbeiten bis hin zu Schreiner- und Schmiedearbeiten. Interessierte können sich auch über individuelle Lösungen für die Innenraum- und Gartengestaltung informieren. Darüber hinaus ergänzen umfangreiche Beratungsangebote über Baufinanzierung, öffentliche Fördermittel und Versicherungen das Angebot der Stadtmesse. Kostenlose Fachvorträge zu den Themengebieten Bauen und Wohnen runden das Angebot der Messe ab.


Energieberater informieren

Im Bereich Energieeffizienz und Dämmung können sich die Besucher bei Energieberatern informieren oder über die Nutzung alternativer Energien wie Photovoltaik, Wärmepumpen und anderes mehr beraten lassen. Auch die Stadt Herzogenaurach fördert Energie- und Stromsparberatungen, energetische Sanierungen, den Bau von Passiv- oder KfW40-Häusern sowie Solarthermieanlagen. Das Solardachkataster auf der städtischen Homepage informiert über die Eignung der Hausdächer für Photovoltaik und Solarthermie.
Mitarbeiter der Agenda 21 informieren über Stromsparen und Wärmebildaufnahmen von Gebäuden. Die Herzo Werke fördern mit dem E3-Naturstrom die Anschaffung von modernen Heizungspumpen, PV­Anlagen, sparsamen Haushaltsgeräten oder ermöglichen Ihnen den Einstieg in die Elektromobilität.


Baumobil für Kinder

Das Generationen-Zentrum ist während der Stadtmesse mit einem Baumobil für Kinder auf dem Marktplatz vertreten. Ob das Erschaffen phantasievoller Bauwerke, Basteln von Kreiseln in der Kreiselwerkstatt oder das Bauen einer XXL-Kugelbahn - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Richard Sänger



Kostenlose Fachvorträge

Vorträge zum Themengebiet Bauen am 8. April im Vortragsraum der Sparkasse Herzogenaurach, Eingang Badgasse:
10 Uhr - Die Route wird neu berechnet - der bequeme und sichere Weg zum eigenen Haus - Referent Jens Engelhardt, ELCHITEKT, Fürth;
11 Uhr - Förderung bei der energetischen Sanierung - Referent: Herbert Schumann, Umweltbüro Schumann, Fürth;
12 Uhr - Heizen mit Biomasse und Solarunterstützung
- Referent: Manuel Starklauf, dirsch Haustechnik GmbH & Co. KG, Herzogenaurach;
13 Uhr - Heizen mit Wärmepumpe ohne Öl, ohne Gas, ohne Kaminkehrer, ohne Elektro-Heizstab. Patentierte Technik für den Altbau und den Neubau - Referent: Hans-Peter Höcker, Höcker Wärmepumpen GmbH, Erlangen;
Vorträge zum Themengebiet Wohnen am 8. April im Raum 2 in der Volkshochschule, Badgasse 4:
10 Uhr -Asbest, Mineralwolle, Holzschuhmittel und Co. - Schadstoffe und Altlasten in Gebäuden - Referent: Uwe Dippold, Baubiologe;
12 Uhr -Trinkwasserverordnung Legionellen Beprobung in der Hausinstallation -Referent: Michael Enkhardt, staatl. geprüfter Sanitärtechniker und Sachverständiger für Haustechnik


Aussteller im Überblick

Agenda 21-Arbeitskreis "Energie", Agenda 21- Steuerungsgruppe ,,Fairtrade-Town", Architekturbüro atelier a3 Pollak, Baumschule Hußenether, Bauunternehmen Robert Merkel, dirsch Haustechnik GmbH & Co. KG, Dorsch Sanitär & Heizungsbau, Gerhard Steiner GmbH, Haustechnik Himmler, Heim & Haus, Herzo Werke GmbH, Herzohaus GmbH, Herzo Handwerker, Dachdeckerei Scheer GmbH, Elektromeister Oliver Cantarella, Malermeisterbetrieb Mehler GmbH, Zimmerei Armin Popp, Höcker Wärmepumpen GmbH, Kindler Gebäudereinigung GmbH, Koch GmbH, Kriminalpolizei Erlangen, Landratsamt Erlangen-Höchstadt & Verbraucher Service Bayern, Luxhaus Vertrieb GmbH & Co. KG, Metallbau Drebinger, MH Wohn- und Gewerbebau GmbH, Neubau Wohnanlage in Herzogenaurach, Nagel Landtechnik GbR, Husqvarna Mähroboter und Akku Technik, Planungsbüro ELCHITEKT, Raab Bauunternehmen, Raumausstattung Drebinger, Remax Solutions, Scheiderer GmbH, Schornsteinfegermeisterbetrieb Wörlein, Schreinerei Eger, Schreinermeister Marco Aures, Sicherheitsservice Herzogenaurach, sonnen-PV, Sontowski & Partner GmbH.
Unsere Partner
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare