Berufswelt

Gute Jobchancen für Pflegekräfte

Eine Studie stellt zunehmende Professionalisierung im Pflegeberuf fest. Weiterbildungen für Spezialkenntnisse sind derzeit gefragt.
Artikel einbetten Artikel drucken
Pflegekräfte sind gefragt, brauchen aber immer mehr Spezialkenntnisse. Foto: Dekra
Pflegekräfte sind gefragt, brauchen aber immer mehr Spezialkenntnisse. Foto: Dekra
In Deutschland steigt der Anteil älterer Menschen und mit ihm der Bedarf an Pflegefachkräften. Von dieser Situation profitieren Pflegekräfte, denn sie können derzeit aus vielen Stellenangeboten wählen. Zudem locken Arbeitgeber oft mit attraktiven Zusatzleistungen, so der Dekra Arbeitsmarktreport 2016.


Aufgaben sind anspruchsvoller geworden

Allerdings benötigen Bewerber häufig spezielle Kenntnisse und eine hohe Lernbereitschaft. Ambulante und mobile Dienste suchen mit 35 Prozent der Stellengesuche derzeit am häufigsten zusätzliches Personal für die Kranken- sowie die Altenpflege. Die Nachfrage nach ambulanten Leistungen steigt, da mehr als zwei Drittel der 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland zu Hause versorgt werden. Auch Kliniken (30 Prozent) und die stationäre Altenpflege (25 Prozent) sind oft auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.
Die Studie zeigt, dass die Aufgaben der Pflegekräfte heute anspruchsvoller sind als noch vor fünf Jahren. Neben der allgemeinen Grund- und Behandlungspflege gewinnen die Dokumentation des Krankheitsverlaufs und der Medikation der betreuten Person, die Zusammenarbeit mit Angehörigen, die Beratung und organisatorische Aufgaben an Bedeutung.


Spezialkenntnisse gefragt

Außerdem wächst der Bedarf an Spezialkenntnissen, etwa über Intensivpflege, Altentherapie oder Hygienekonzepte. "Wir stellen eine zunehmende Professionalisierung der Pflegeberufe fest, für deren Ausübung mehr Qualifikationen erforderlich sind als in der Vergangenheit", sagt Dietmar Metzger, Leiter der Bildungsforschung der Dekra Akademie. "Neben speziellen Weiterbildungen legen die Arbeitgeber heute mehr Wert auf Soft Skills, wie Lernbereitschaft, hohe Motivation, soziale Kompetenz und Empathie als vor fünf Jahren."
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare