Bad Neustadt an der Saale
Jugend & Beruf Infotag 2017

Die Weichen für die Zukunft stellen

Der Infotag Jugend und Beruf am 1. April in Bad Neustadt an der Saale bietet Infos aus erster Hand bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.
Artikel einbetten Artikel drucken
Auf der Suche nach Informationen rund um die zukünftige Lehrstelle. Beim Infotag Jugend und Beruf kann man sie finden.  Fotos: Stefan Kritzer
Auf der Suche nach Informationen rund um die zukünftige Lehrstelle. Beim Infotag Jugend und Beruf kann man sie finden. Fotos: Stefan Kritzer
+2 Bilder
Die Ausbildungsmesse Jugend und Beruf öffnet am Samstag, 1. April erneut ihre Tore. In der Staatlichen Wirtschaftsschule und der Jakob-Preh-Schule erhalten Schüler ebenso wie deren Eltern die Möglichkeit, erste Kontakte mit Ausbildungsbetrieben aufzunehmen. Der Infotag Jugend und Beruf hat sich längst über die Grenzen des Landkreises hinaus einen guten Namen gemacht. Zum 21. Mal findet die Veranstaltung statt, die längst in anderen Städten kopiert wird.


Basisveranstaltung für Ausbildung und Duales Studium

Dem demographischen Wandel wie der Vielfalt des Angebots ist es geschuldet, dass sich immer weniger Schüler um eine klassische Ausbildung bemühen. Dabei kann gerade ein Lehrberuf der beste Einstieg in die spätere Karriere sein. "Ausbildung ist uns wichtig", sagt Preh-Geschäftsführer Christoph Hummel bei der Vorstellung des Programms des Infotages Jugend und Beruf und spricht genau das an, was alle Unternehmen zur Zeit umtreibt. Ohne Nachwuchsarbeitskräfte selbst auszubilden, ist dem Fachkräftemangel bald nichts mehr entgegenzusetzen. Doch die Zahl der Bewerber sinkt dramatisch, vor allem im Handwerk. Schulabsolventen haben nämlich eine immer größere Auswahl an Berufsfelder, streben immer zahlreicher zum Studium an Universitäten und stehen für die klassische Ausbildung in einem Lehrberuf nicht zur Verfügung. Der Infotag Jugend und Beruf in der Staatlichen Wirtschaftsschule und der Jakob-Preh-Schule bietet zum nunmehr 21. Mal die Gelegenheit, mit Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu treten. Oder sich darüber zu informieren, welche Berufe für eine Lehre überhaupt in Frage kommen.
Längst ist der Infotag Jugend und Beruf als Veranstaltung der beiden Schulen und des Informationskreis der Wirtschaft Rhön (IDW) zu einer Basisveranstaltung rund um das Thema Ausbildung und Duales Studium geworden.
Verzeichnen große und attraktive Arbeitgeber wie die Preh GmbH, die Siemens AG oder die Jopp Gruppe noch eine Vielzahl an Bewerbungen, sieht es bei kleineren Betrieben oder - besonders prekär - im Handwerk ziemlich mau aus. Kein Wunder also, dass in diesem Jahr wieder 50 Aussteller beim Infotag mit von der Partie sind und rund 90 Ausbildungsberufe bewerben.


Ablauf des Infotags Jugend und Beruf

Offiziell eröffnet wird der Infotag Jugend und Beruf am Samstag, 1. April, um 9 Uhr mit einer kleinen Feier im Foyer der Jakob-Preh-Schule. Zwischen 10 und 15 Uhr öffnen die Aussteller ihre Infostände, es gibt Informationen aus erster Hand, häufig auch von Azubis selbst. Vorträge über das richtige Formulieren des Bewerbungsschreibens oder die vermeintliche Angst beim Vorstellungsgespräch runden den Infotag ab.
Für den Sprecher des IDW, Dr. Hubert P. Büchs (Jopp Gruppe) besteht an Sinn und Zweck der Veranstaltung kein Zweifel: "Die Bedeutung des Infotages nimmt zu, das zeigen auch die zahlreichen Nachahmer in anderen Städten." Für den Leiter der Staatlichen Wirtschaftsschule, Ralf Kaminski ist der Infotag Jugend und Beruf "die Mutter aller Infoveranstaltungen rund um das Thema Ausbildung". Wie wichtig Informationen aus erster Hand sind betonte Berufsschulleiter Kurt Haßfurter: "Hunderte Ausbildungsstellen bleiben heute schon Jahr für Jahr unbesetzt." "Neue Berufsfelder werden durch die Digitalisierung entstehen", ist Siemens-Personalleiter Hermann Weiland überzeugt. "Da wird es bald Berufe geben, die wir heute noch gar nicht kennen", so Weiland. Umso wichtiger sind Infotage wie "Jugend und Beruf" in der Kreisstadt, denn dort gibt es die Informationen aus erster Hand.
Stefan Kritzer
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare