Wie einer Erkältung vorbeugen?

Kalte Füße und ein leichtes Kratzen im Hals: Viele haben mit unter einer Erkältung zu leiden. Doch wie kann man einer solchen vorbeugen?
Artikel einbetten Artikel drucken
Frau mit Schal und Mütze
In der jetzigen Jahreszeit haben viele mit einer Erkältung zu kämpfen. Die Nase läuft, der Hals kratzt und möglicherweise ist auch der Husten nicht fern. Doch was kann man dafür tun, um das Erkältungsrisiko zu minimieren?

Wie bekommt man eine Erkältung?
Eine Erkältung ist eine Tröpfchen- oder Schmierinfektion. Das bedeutet, dass erkältete Mitmenschen einen beispielsweise durch das Niesen anstecken können. Aber auch Viren, die über die Hände in den Organismus gelangen, können der Auslöser sein. Auf vielen Gegenständen, wie beispielsweise dem Smartphone, dem Einkaufswagen oder Türklinken, befinden sich Viren. Um zu vermeiden, dass diese in den Körper gelangen, sollten Sie regelmäßig mit Seife Ihre Hände waschen und sich nicht ins Gesicht fassen.

Das Immunsystem stärken
Der häufig erwähnte Tipp ist das Immunsystem zu stärken. Dazu gehören eine gesunde und ausgewogene Ernährung, Sport und ausreichend Schlaf. Außerdem sollten Sie viel trinken. Besonders Tee bietet sich hier an, die Sorten Ingwer, Holunder oder Lindenblüten sind gut geeignet.
Zink und Vitamin C verhindern zwar keine Erkältung, können jedoch dazu beitragen, dass diese nicht so lange dauert.

Frische Luft genießen
Frische Luft ist wichtig, da Heizungsluft die Schleimhäute austrocknet, wodurch es für die Viren leichter ist sich auszubreiten. Um die Luftfeuchtigkeit in Räumen zu erhöhen, können Sie eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen.
An die frische Luft sollten Sie möglichst täglich gehen – und das bei jedem Wetter. Achten Sie hier auf passende Kleidung. Besonders Ihre Füße sollten warm und trocken sein. Vermeiden Sie nasse und feuchte Kleidung oder gar nasse Haare. Auch Stress sollten Sie vermeiden.

Menschengruppen meiden
Vermeiden Sie Menschenansammlungen und benutzen Sie kein Geschirr, das ein Erkälteter zuvor verwendet hat. Gebrauchte Taschentücher gehören in den Müll.

Weitere Tipps zur Vorbeugung finden Sie hier.
 
 
Unsere Partner
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare