5 Filme zum Valentinstag

Ein Liebesfilm zum Valentinstag – oder auch zwei oder drei. Klingt das nicht gut? Wir haben hier eine kleine Auswahl an romantischen Filmen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Filmabend
Der Valentinstag steht bald wieder vor der Tür. Für alle Singles, die an diesem Tag lieber im Bett bleiben wollen, gibt es hier fünf Liebesfilme.

Die Braut, die sich nicht traut
Ein Klassiker, aber immer wieder gerne gesehen. Julia Roberts verkörpert Maggie Carpenter, die es zwar schon ein paar Mal geschafft hat, vor dem Altar zu stehen, jedoch nie „Ja“ gesagt hat. Stattdessen läuft sie immer davon. Das soll sich nun ändern. Eine romantische Komödie mit Richard Gere.

Chocolat – Ein kleiner Biss genügt
Vianne (Juliette Binoche) ist Besitzerin einer Chocolaterie, die sie in einem kleinen französischen Dorf eröffnet. Der Bürgermeister sieht die junge Frau nicht gern, ist sie doch alleinerziehend und eröffnet das Geschäft ausgerechnet in der Fastenzeit. Als sie dann auch noch ein Verhältnis mit einem Zigeuner hat, greift er ein.

Briefe an Julia
Sophie Hall, gespielt von Amanda Seyfried, eine Journalistin, verbringt mit ihrem Verlobten Victor eine paar Wochen in Verona. Eigentlich soll es eine gemeinsame Zeit werden, doch der Koch ist mehr an Wein und Köstlichkeiten interessiert, als mit seiner Verlobten Zeit zu verbringen. Kurzerhand geht Sophie selbst auf Erkundungstour und entdeckt den berühmten Schauplatz von Shakespears „Romeo und Julia“. Viele Frauen stecken hier Briefe mit ihren Wünschen, Ängsten und Sorgen in eine Wand. Die Briefe wiederum werden von einer Italienerin abgeholt. Es stellt sich heraus, dass eine kleine Gruppe von Frauen jeden Brief beantwortet. Ein Brief weckt besonders Sophies Interesse und so gerät sie in ein Abenteuer voller Worte, einer alten Liebe und eines gutaussehenden Enkelsohnes.  

27 Dresses
Nicht immer sieht man auf den ersten Blick, ob der richtige Partner vor einem steht. Jane Nichols (Katherine Heigl) weiß allerdings schon genau, wen sie möchte: ihren Chef. Immer nur die Brautjungfer ihrer Freundinnen wäre es nun Zeit für eine eigene glückliche Beziehung. Schade, dass der sich jedoch ausgerechnet mit ihrer jüngeren Schwester verabredet.
Kevin, einem Journalisten, fällt zufällig Janes Kalender in die Hände. Er bemerkt, dass sie an einem Abend auf zwei Hochzeiten ist, beides Mal als Trauzeugin engagiert. Um beruflich aufzusteigen, muss er eine Geschichte über Jane für die Zeitung schreiben. Und damit beginnen die Turbulenzen.

Plan B für die Liebe
Zoe hat zwar noch nicht den Richtigen gefunden, will aber ein Kind. Deswegen lässt sie sich künstlich befruchten. Noch am gleichen Tag lernt sie unfreiwillig Stan kennen. Die beiden verlieben sich, wobei er nicht ahnt, dass Zoe bereits schwanger ist.
 
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare