Auto aktuell

20 Jahre Subaru Forester

Der Subaru Forester gönnt sich zum 20-jährigen Jubiläum eine erweiterte Ausstattung in Sachen Komfort und Sicherheit.
Artikel einbetten
Foto: Subaru
Foto: Subaru
Der Subaru Forester feiert rundes Jubiläum - und macht sich selbst ein ganz besonderes Geschenk:
Der robuste SUV-Klassiker rollt zum 20. Geburtstag mit erweiterter Komfort- und Sicherheitsausstattung ins neue Modelljahr. Erstmals sind das fortschrittliche Eyesight- Fahrerassistenzsystem und ein Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrsassistent erhältlich. In Verbindung mit der bewährten Antriebskombination aus Boxermotor und permanentem Allradantrieb ist der Forester stets sicher unterwegs.
Das Eyesight-System, das in unabhängigen Tests beispielsweise vom ADAC regelmäßig Bestnoten einfährt, kombiniert verschiedene Funktionen. Das Notbremssystem erkennt nicht
nur Autos und andere motorisierte Verkehrsteilnehmer, sondern auch Fußgänger und Fahrradfahrer. Droht eine Kollision, schickt das System zunächst eine Warnung an den Subaru-Fahrer und leitet dann eine automatische Notbremsung ein, falls dieser nicht reagiert. Zum Eyesight-Umfang gehören darüber hinaus Anfahr-, Spurhalte- und
Spurleitassistent sowie eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, die Tempo und Abstand an vorausfahrende Fahrzeuge anpasst.
Unverändert bleiben die kompromisslosen Offroad-Fähigkeiten, mit denen der zu Preisen ab
25.900 Euro erhältliche Forester seit 1997 aufwartet.
Die erhöhte Bodenfreiheit und der Allradantrieb Symmetrical AWD sichern beste Traktion und Stabilität auch im Gelände. Zwei kraftvolle 2,0-Liter-Boxerbenz"iner, der 2.0X mit 110 kW/150 PS und der 2.0XT Turbo mit 177 kW/ 240 PS, sowie ein durchzugsstarker Diesel mit 108 kW/147 PS liefern die notwendige Power. Ihre Kraft überträgt auf Wunsch die stufenlose Lineartronic Automatik.
Auch optisch ist der robuste Charakter unverkennbar: Die hochgewachsene Motorhaube, die ausgestellten Radkästen und der Unterfahrschutz bestätigen den Eindruck eines Geländegängers, den nichts aufhalten kann. Die Front prägt der markentypische Hexagonalgrill, der in höheren Ausstattungsstufen von LED-Scheinwerfern mit dynamischem Kurvenlicht und integrierten C-förmigen LED-Tagfahrleuchten eingerahmt wird.
"
Unsere Partner
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare