FAQ

Was ist neu auf infranken.de?

Das neue gemeinsame Zeitungsportal der fünf Tageszeitungen der Mediengruppe Oberfranken bietet allen Abonnenten ab sofort alle Inhalte ihrer Lokalzeitung auch auf dem Portal oder - ganz nach der eigenen Lesegewohnheit - über die neue App von infranken.de. Aber auch Nicht-Abonnenten kommen auf Ihre Kosten: Alle Nutzerinnen und Nutzer können sich kostenfrei anmelden und daraufhin Artikel kommentieren und via Facebook empfehlen oder auch ganz eigene Leserartikel verfassen, die auf gemeinde.inFranken.de und auf der entsprechenden Gemeindeseite veröffentlicht werden. Alle Artikel, die von unseren Lokalredaktionen recherchiert und geschrieben werden, sind für tägliche Abonnenten unserer Zeitungen kostenfrei zugänglich. Attraktive Angebote wie ein Tages- oder Wochenpass oder das neue Online-Abo, bieten aber auch reinen Online-Nutzern die Möglichkeit, die lokalen Nachrichten in vollem Umfang zu verfolgen. Inklusive Grafiken, Videos und Bildern.
Unser neues Portal möchte vor allem eins: Lokale Nachrichten als Dialog zwischen den Menschen in unserer Heimat verstehen. Deshalb freuen wir uns auf möglichst viele Leserbeiträge, entweder eben als Kommentar zu den bestehenden Artikeln oder als eigenen Leserbeitrag. Gestalten Sie die Fülle des täglichen Geschehens unseres Zuhauses gemeinsam mit unseren professionellen Journalisten.
Darüber hinaus unterziehen wir das Portal regelmäßig sogenannte Fecelifts, also gestalterische Überarbeitungen.

Wie erkenne ich was ein redaktioneller Beitrag und was ein Leserartikel ist?

Leserartikel sind speziell gekennzeichnet, damit alle Nutzerinnen und Nutzer des Portals einordnen können, welche Beiträge von unseren Journalisten verfasst wurden und welche Beiträge von unseren Leserreportern geschrieben wurden. Auf den Gemeindeseiten, wo die Leserartikel zu finden sind, sind diese Beiträge mit dem Hinweis »Leserbeitrag«, »Vereinsnachricht« oder »öffentliches Leben« gekennzeichnet. Alle anderen Artikel sind redaktionelle Beiträge unserer Redaktionen oder zugelieferte Texte.

Was genau ist infrankenPLUS?

inFrankenPLUS kennzeichnet alle Premium-Beiträge auf infranken.de. Dies sind Beiträge, die von unseren eigenen Redakteuren recherchiert und erstellt wurden. Auf infranken.de bilden wir damit den gesamten Inhalt unserer Tageszeitungen und noch mehr nun auch online ab. Für tägliche Abonnenten ist dieser Service kostenlos. Für alle anderen haben wir uns attraktive Angebote überlegt, wie etwa einen Tagespass, analog zum Kauf der Tageszeitung in einer der Einzelverkaufsstellen, oder den Wochenpass und ein spezielles und umfassenden Online-Abo. Über alle Modelle können Sie sich unter dem Hauptmenüpunkt »Abo und Service« noch einmal genauer informieren. Selbstverständlich können auch diese Inhalte mit der neuen App via Tablet oder Smartphone genutzt werden.

Was sind die Gemeindeseiten unter gemeinde.inFranken.de?

"Deine Heimat. Dein Portal." - Das ist das Motto der Gemeindeportale auf inFranken.de. Wir möchten Ihnen hier eine Plattform bieten, bei der sich alles um Ihre Gemeinde und Ihren Ort dreht. Sie finden hier alle Artikel und Informationen und haben darüber hinaus die Möglichkeit selbst als Bürgerreporter Beiträge zu schreiben, Bilder hochzuladen, einen Verein oder eine Einrichtung zu präsentieren. gemeinde.inFranken.de ist genau der richtige Ort dafür, um Ihre Heimat der Öffentlichkeit zu zeigen. Denn profitieren alle schreibenden Leserreporter profitieren von dem hohen Nutzeraufkommen mit über 350.000 eindeutigen Nutzern und 1,8 Millionen Visits jeden Monat. Und unsere Region profitiert von einer noch größeren Informationsvielfalt über alle Themen, die unsere Heimat bewegen.

Wählen Sie doch gleich auf unserer Einstiegsseite gemeinde.inFranken.de Ihre Heimat aus. Denn hier finden Sie eine Übersicht von ca. 350 Gemeinden aus fast ganz Franken mit rund 3.000 Ortsteilen. Da ist sicherlich auch Ihr Ort mit dabei.

Ist inFranken.de jetzt vollständig kostenpflichtig?

Nein. Kostenpflichtig sind - neben der üblichen Anzeigenschaltung in den Märkten - nur jene Inhalte, die von unseren eigenen Redaktionen recherchiert und verfasst sind. Diese Artikel werden im Rahmen von inFrankenPLUS angeboten und sind auch entsprecht gekennzeichnet. Für tägliche Abonnenten ist dieser Service kostenlos. Alle anderen Inhalte des Portals, wie etwa die Gemeindeseiten, können kostenfrei genutzt werden. Auch Polizeiberichte, dpa-Artikel und weitere Beiträge, die nicht aus unseren eigenen Redaktionen stammen, können kostenfrei genutzt werden. Ein weiterer kostenpflichtiger Bestandteil des Portals ist unser e-Paper. Aber auch dafür gibt es attraktive Angebote, die Sie unter »Abo und Service« finden. Alle Inhalte und das e-Paper können auch ganz bequem per Tablet oder Smartphone genutzt werden. Dafür stellen wir eine neue App zur Verfügung.

Was bietet die neuet App und wo finde ich diese?

Kurz und knapp: Alles was inFranken.de zu bieten hat komfortabel für unterwegs. Die neue App ermöglicht den Zugriff auf das e-Paper mit bequemen Leserfunktionalitäten wie etwas das Vergrößern einzelner Artikel oder das »Wischen« durch die Seiten. Darüber hinaus können Abonnenten die kostenpflichtigen Bestandteile des Portals auch via App nutzen. Surfen Sie einfach mit Ihrem mobilen Endgerät auf www.infranken.de und Sie werden automatisch auf die App weitergeleitet.

Wie kann ich mich registrieren und einloggen?

Sofern Sie bereits registriert sind können Sie sich über die Anmeldemaske mit Benutzernamen und Kennwort anmelden. Dazu finden Sie im oberen rechten Bereich der Seite gleich neben der Hauptnavigation eine rote Box mit dem Hinweis »Anmelden«. Dahinter verbirgt sich das Menü zur Anmeldung. Dort finden Sie auch den Punkt »Zur Erstanmeldung«, den Sie nutzen müssen, wenn Sie sich das erste Mal auf inFranken.de anmelden wollen, um die Mitgliedsbereiche wie etwa das Schreiben eigener Beiträge und Kommentare nutzen zu können. Folgen Sie einfach dem Anmeldeassistenten.

Kann ich die neuen Funktionen von inFranken.de auch erst einmal kostenlos testen?

Ja, denn die meisten Funktionen des neuen Portals sind ohnehin nicht kostenpflichtig. Um all diese Funktionen nutzen zu können, müssen Sie sich jedoch zunächst registrieren.
Die kostenpflichtigen Inhalte des Programms inFrankenPLUS können Sie bis zum 31. Oktober 2012 ohne Registrierung nutzen. Sollten Sie sich registrieren, können Sie diese Inhalte bis zum 31. Dezember 2012 kostenfrei nutzen. Danach ist eines der Abonnementmodelle oder aber ein Tages- oder Wochenpass nötig, um diese Inhalte weiterhin nutzen zu können.

Darf ich einen Artikel von inFranken.de auf meiner Homepage verlinken oder kopieren?

Das am 1. März 2013 vom Bundestag verabschiedete Leistungsschutzrecht führt mittlerweile zu erheblicher Rechtsunsicherheit bei Nutzern von sozialen Netzwerken, bei Bloggern und Betreibern von Internetseiten. Auch die Mediengruppe Oberfranken hält es daher für geboten, hier eindeutig Position zu beziehen:
Links auf unsere Online-Inhalte und kurze Textausschnitte, sogenannte Snippets, aus unseren Veröffentlichungen sind weiter erlaubt und sogar in unserem Sinne. Dafür bedarf es keiner gesonderten Erlaubnis des Verlages, Kosten fallen dafür ebenfalls nicht an. Als Richtlinie gilt: Erlaubt ist zum Beispiel die Übernahme der Artikelüberschrift nebst Anrisstext oder eine vergleichbare Textlänge. Am Einfachsten ist es, Sie verwenden beim Aufruf des Artikels in der rechten Spalte die Funktion »Diesen Artikel auf Ihrer Webseite einbauen«. Möchten Sie regelmäßig Artikel von inFranken.de aus einem Ressort oder einer Gemeinde veröffentlichen, empfehlen wir Ihnen unseren Widgetgenerator unter www.widget.infranken.de.

Eine Grenze dieser Erlaubnis ist - wie dies auch schon bisher der Fall ist - dort erreicht, wo jemand ohne unsere Zustimmung ganze Artikel oder erhebliche Textteile bzw. komplette Kundenanzeigen aus unserem Angebot übernimmt und damit eventuell sogar Geld verdient. Um Erlaubnis gefragt werden möchten wir auch dann, wenn jemand unsere Inhalte zu Werbezwecken verwendet.