Coburg

Hotel & Unterkunft in Coburg

Finden Sie Ihre Traum-Unterkunft in Coburg

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es neben der Veste in Coburg?

Neben der Veste in Coburg kann man dort auch das Landestheater besuchen. Hier werden sowohl Inszenierungen aus dem Musiktheater als auch Schauspiel und Ballett aufgeführt. Außerdem gibt es in der Coburger Region mehrere Schlösser und Schlösschen, die tolle Sehenswürdigkeiten darstellen. Dazu gehören beispielsweise das Schloss Callenberg oder das Schloss Neuhof.

Wer verkauft Coburger Lerchen?

Coburger Lerchen gehören zu den ältesten Taubenrassen und sie haben eine helle Silberfarbe. Sie gehören zur Rasse der Formentauben, was bedeutet, dass sie sehr gute Flieger sind. Durch ihre lange Gestalt wirken sie größer als Stadt- und Brieftauben. Kaufen kann man die Coburger Lerchen entweder bei privaten Einzelhändlern oder man wendet sich an den Coburger Lerchenzüchter e.V.

Was macht Coburger Bratwürste so besonders?

Die Coburger Bratwurst ist eine traditionelle Spezialität, nicht nur in Coburg sondern auch in der Umgebung. Sie besteht aus Rind-, Kalb- und Schweinefleisch. Aber auch die verschiedenen Gewürze machen die Bratwürste so besonders. Außerdem wird die Wurst traditionell über offenem Feuer aus Kiefernzapfen gebraten.

Welche Hotels sind in Coburg zu empfehlen?

Wer in Coburg gut und komfortabel übernachten möchte, muss sich auf die Suche nach einem geeigneten Hotel machen. Hierfür bieten sich unter anderem das Romantik Hotel Goldene Traube oder das Hotel „Stadtvilla Garni“ an. Für alle, die es gerne traditionell haben, empfiehlt sich das Hotel Hahnmühle 1323. Hier treffen eine traditionelle, altmodische Fassade und robuste Balken auf eine helle, freundliche und moderne Inneneinrichtung.

Wo ist der Weihnachtsmarkt in Coburg?

In der Weihnachtszeit verwandelt sich der Coburger Marktplatz in eine kleine Weihnachtsstadt. Das historische Rathaus und die alte, herzogliche Kanzlei steuern dazu bei, dass die Atmosphäre auf dem Coburger Weihnachtsmarkt sehr gemütlich ist. An über 40 Verkaufshäuschen können die Besucher einheimische Produkte kaufen oder bei einem heißen Glühwein den Lichterhimmel bestaunen, der rund um das Denkmal Prinz Albert gespannt ist.