Freitag, 19. Mai 2017 11:25

Verwüstungen auf Gartenschau-Gelände in Bayreuth - Polizei sucht Zeugen

In der vergangenen Woche richteten Unbekannte 10 000 Euro Schaden auf dem ehemaligen Geländer der Landesgartenschau in Bayreuth an.
Auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände in Bayreuth, der Wilhelminenaue, sind vergangene Woche mehrere Sachbeschädigungen verübt worden. Die Polizei bittet um Mithilfe. Foto: Stadtgartenamt Bayreuth

Bayreuth - Zwischen 12. und 18. Mai haben Unbekannte rund 10 000 Euro Schaden auf dem ehemaligen Geländer der Landesgartenschau in Bayreuth angerichtet. Dies teilte die Polizei am Freitag (19. Mai) mit, und bittet um Hinweise.

Unter anderem wurden Graffitis gesprüht und Blumenkübel umgeworfen. Zudem sind Solarpaneele, Seile an Kletternetzen und Stühle zerstört worden. Die Beschädigungen ziehen sich über das gesamte Gelände hin.

Wer zwischen 12. und 18. Mai etwas beobachtet hat, kann die Polizeiinspektion Bayreuth Stadt mit Hinweisen unterstützen. Telefonnummer: 0921/ 506 21 30