Freitag, 14. Oktober 2016 10:05

Mehrere Straßen werden gesperrt - Stadt rechnet mit "erheblichen Verkehrsbehinderungen"

Am Dienstag und Mittwoch (18. und 19. Oktober) wird auf dem Hohenzollernring in beide Richtungen jeweils eine Fahrspur wegen Bauarbeiten gesperrt.
Symbolbild: Martin Zimmermann

Bayreuth - Auf dem Hohenzollernring wird am Dienstag und Mittwoch (18. und 19. Oktober) der zweite Abschnitt der Asphaltierungsarbeiten vorgenommen. Dabei müssen erneut zwei Fahrspuren im Bereich zwischen Josephsplatz und Wieland-Wagner-Straße gesperrt werden. Für den Verkehr steht dann jeweils noch eine Fahrspur in jeder Fahrtrichtung zur Verfügung. "Es muss mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden", teilt die Stadt Bayreuth in einer Presseerklärung mit.

Wegen der Bauarbeiten muss zusätzlich die Zufahrt zur Telemannstraße aus Richtung Hohenzollernring gesperrt werden. Die Telemannstraße ist dann nur aus Richtung Münzgasse erreichbar. Die Umleitung ist beschildert.



Weitere Straßensperrungen in der kommenden Woche:


Am Aubach: Die Straße wird ab Montag, 17. Oktober, bis Mittwoch, 19. Oktober, im Bereich der Hausnummer 39 wegen der Aufstellung eines Autokranes vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich.

Bamberger Straße: Wegen Sanierungsarbeiten an einem Kabelschacht wird die Straße ab Montag, 17. Oktober, bis Freitag, 28. Oktober, bei der Einmündung St.-Nikolaus-Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Zusätzlich muss das Ausfahren von der Jakobstraße in die Bamberger Straße gesperrt werden. Das Rechtsabbiegen von der Bamberger Straße in die St.-Nikolaus-Straße ist während dieser Zeit ebenfalls nicht möglich. Der Verkehr wird über die Bamberger Straße und Fantaisiestraße umgeleitet. Da zu den verkehrsstarken Zeiten wegen der Baustellenampel mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss, werden ortskundige Autofahrer gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Eibseestraße: Wegen einer Baumaßnahme im Bodenseering muss die nördliche Einmündung der Eibseestraße von Montag, 17. Oktober, bis Freitag, 21. Oktober, gesperrt werden. Die Einbahnregelung in der Eibseestraße wird während dieser Zeit aufgehoben.

Harburgerstraße: Die Straße muss ab Dienstag, 18. Oktober, bis Freitag, 25. November, im Bereich zwischen der Stichstraße und der Friedrich-Puchta-Straße wegen Kanalarbeiten vollständig gesperrt werden. Anliegerverkehr wird jeweils bis zur Baustelle ermöglicht. Die Umleitung ist beschildert.

Schopenhauerstraße: Wegen Reparaturarbeiten an der Wasserleitung wird die Schopenhauerstraße ab Montag, 17. Oktober, bis Freitag, 21. Oktober, wegen vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung ist beschildert.

Karl-von-Linde-Straße/Pottensteiner Straße: Wegen Kanalbauarbeiten muss der Rad- und Fußweg zwischen der Karl-von-Linde-Straße und der Pottensteiner Straße ab Dienstag, 18. Oktober, vollständig gesperrt werden. Für Radfahrer wird eine Umleitung über die Pottensteiner Straße, Justus-Liebig-Straße und Karl-von-Linde-Straße beziehungsweise umgekehrt ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 23. Dezember.