zurück zur Startseite

Soziale Gerechtigkeit

Es wird immer vor Wahlen die Soziale Gerechtigkeit beschworen! Keiner weiß so genau was das eigentlich ist. Die Politiker, die vom Volk gewählt wurden, haben in den Steuerarbeitskreisen (Diskussionsrunden), die sog...
Community inFranken.de
 
Es wird immer vor Wahlen die Soziale Gerechtigkeit beschworen! Keiner weiß so genau was das eigentlich ist. Die Politiker, die vom Volk gewählt wurden, haben in den Steuerarbeitskreisen (Diskussionsrunden), die sog. Steuersätze der Steuern festgelegt, die merkwürdigerweise vor jeder Wahl falsch waren! Z.B. eine große Koalition (CDU und SPD) beschließen nach jahrelanger Beratung ein Steuerkonzept und verabschieden es. Vor der nächsten Wahl wird dieses Konzept als „Unsozial“ bezeichnet. Warum wurde es dann beschlossen? Die Personen, die den Beschluss gefertigt haben, wurden vom Volk gewählt, und deshalb kann es nicht unsozial sein! Es ist nicht nachvollziebar warum jetzt vor der Bundestagswahl Herr Schulz behauptet, das die Steuersätze nicht in Ordnung sind, sie wurden doch von seiner Partei verabschiedet!

Detlev Jagnow
96146 Altendorf


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.