zurück zur Startseite
Zum Abschluss der Besichtigung des Biohofes erklärte Fritz Rösch (Bildmitte) seinen Gästen das Kennzeichnen und Verpacken der Eier für den Weitertransport zum Betrieb der Kasendorfer Frischeier. Mit im Bild (Vierter von rechts) ist der Kreisvorsitzende Erhard Hildner. Foto: kpw

Besuch auf dem Biohof

Poppenholz Über 50 Frauen und Männer der Seniorenunion Kulmbach folgten der Einladung des Bio-Landwirtes und Zweiten Bürgermeisters der Gemeinde Rugendorf, Fritz Rösch... link

Aus der Redaktion
Rund 3000 Hühner hält Fritz Rösch zur Bio-Eier-Produktion auf seinem Hof. Foto: Matthias Beetz

Lebensmittel

"Antibiotika sind kein Thema"

Poppenholz Fritz Rösch hält 3000 Hühner zur Produktion von Bio-Eiern. Die Debatte über Risiken durch resistente Bakterien im Hühnerfleisch verfolgt der Unternehmer gelassen. link

Aus der Redaktion

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Als
Leserreporter können Sie Ihre Texte, Termine
und Fotos auf inFranken.de veröffentlichen.

Werden Sie aktiv!

Informieren Sie Ihre Gemeinde! Tragen Sie
Ihren Verein oder Gruppe ein und
benutzen Sie infranken.de als Ihr Sprachrohr.