zurück zur Startseite

SSV Peesten - TSV Trebgast - Endstand 4:3 (2:0)

Endlich der erste Dreier für den SSV !!! Das Spiel der beiden Kellerkinder begann ausgeglichen und man merkte deutlich die Nervosität bei beiden Teams. Der SSV versuchte defensiv gut zu stehen und nach Ballgewinn schnell umzuschalten, was gegen die hoch stehenden Gäste auch immer wieder gut kl...
 
Endlich der erste Dreier für den SSV !!!
Das Spiel der beiden Kellerkinder begann ausgeglichen und man merkte deutlich die Nervosität bei beiden Teams. Der SSV versuchte defensiv gut zu stehen und nach Ballgewinn schnell umzuschalten, was gegen die hoch stehenden Gäste auch immer wieder gut klappte. Geppert erzielte im Nachschuss dann auch die verdiente 1:0 Führung für die Heimelf. Danach klatschte ein Weitschuss von Gästespieler Moos an den Pfosten. Quasi im Gegenzug Pech auch für die Heimelf, denn Wolfs strammer Schuss landete am Innenpfosten und sprang danach leider nicht ins Tor, sondern konnte von den Gästen geklärt werden. Nachdem Rauh kurz vor der Halbzeit noch am Gästetorwart scheiterte, erkämpfte sich Geppert kurze Zeit später denn Ball, umkurvte den Gästetorwart und schob zur verdienten 2:0 Pausenführung für Peesten ein.

Nach der Halbzeit weiterlesen


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.