zurück zur Startseite

marktleugast.infranken.de 

Bürgermeister empfängt erfolgreiche Schüler und Schützen

Bei einem Empfang hat Bürgermeister Franz Uome die sehr guten schulischen, beruflichen und sportlichen Leistungen von sechs Bürgern gewürdigt. Alle durften ...
Sandra Brand, Marco Seuss, Bürgermeister Franz Uome, Egon Barth, Gisela Schneider, Manfred Huhs, Sara Turbanisch, Oliver Kutnar und Felix Kutnar (von links) nach dem Empfang Foto: Klaus-Peter Wulf
 
Bei einem Empfang hat Bürgermeister Franz Uome die sehr guten schulischen, beruflichen und sportlichen Leistungen von sechs Bürgern gewürdigt. Alle durften ein Geschenk und Blumen entgegennehmen und sich ins Gästebuch der Oberlandgemeinde eintragen.
Sara Turbanisch aus Hohenreuth hat ihr Abitur am MGF in Kulmbach mit einem Notendurchschnitt von 1,7 abgelegt und wird jetzt ihre Ausbildung an der Regierung von Oberfranken beginnen. Marco Seuss aus Marienweiher schaffte an der Ganztagesschule Stadtsteinach den Abschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,83 und beginnt eine Bäckerlehre bei der Firma Purucker in Helmbrechts.
Mit einer Traumnote von 1,0 schloss Sandra Brand aus Marktleugast ihre Ausbildung als Pflegefachhelferin an der Berufsfachschule für Altenpflege in Stadtsteinach ab. Sie arbeitet nun im ambulanten Dienst des Bayerischen Roten Kreuzes.
Mit hervorragenden Ergebnissen hat Felix Kutnar von der Schützengesellschaft Marktleugast bei den oberfränkischen Meisterschaften abgeschnitten. Bei den Schülern A holte er sich mit sehr guten 588 Ringen den Titel im Bogenschießen im Freien. Mit 518 Ringen wiederholte er den Erfolg in der Halle. Kutnar wird jetzt Oberfranken bei den bayerischen Meisterschaften vertreten.
Seine Vereinskameradin Gisela Schneider holte sich bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in der Seniorenklasse B mit 312,7 Ringen den Titel bei den Luftgewehr-Auflageschützinnen.
Bei den bayerischen Titelkämpfen schaffte Schneider mit Platz acht die Qualifikation für die "Deutschen".
Der Schütze Egon Barth glänzte in der Seniorenklasse A und holte sich mit sehr guten 317, 1 Ringen die Bezirkskrone. Barth setzte mit dem zweiten Platz der Luftgewehr-Auflage-Mannschaft bei den bayerischen Meisterschaften noch eins drauf.
Gisela Schneider bedankte sich namens aller Geehrten für die Einladung. Klaus-Peter Wulf
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.