zurück zur Startseite

Hauptversammlung

Gartenfreunde haben neuen Vorsitzenden

Die Wahlen und Prämierung dreier beispielhaft gestalteten Einzelhausanwesen standen im Vordergrund der Hauptversammlung der Gartenfreunde Marktleugast.
Der neue Vorstand (von links): die Beisitzer Rainer und Rosemarie Gilke sowie Diana Schramm, Erster Vorsitzender Heinrich Weiß, Kassiererin Helene Weiß, Kreisvorsitzender Günter Reif, Schriftführerin Karoline Wirth, Zweiter Vorsitzende Brigitte Kellner und Bürgermeister Franz Uome.  Foto: kpw
 
Die Wahlen und Prämierung dreier beispielhaft und naturnah gestalteten Einzelhausanwesen standen im Vordergrund der Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Marktleugast im Gasthof "Zwei Linden" in Marienweiher. Nach achtjähriger Amtszeit stellte sich die Vorsitzende Siegrid Bittermann nicht mehr zur Wahl. Heinrich Weiß sprang in die Bresche und führt die Garten- und Blumenfreunde in die nächsten Jahre. Stellvertretende Vorsitzende bleibt Brigitte Kellner, das Schriftliche erledigt Karoline Wirth und die Finanzen hütet Helene Weiß. Als Beisitzer bekamen Rosemarie und Rainer Gilke, Diana Schramm und Bürgermeister Franz Uome das Vertrauen der Versammelten. Kassenrevisoren sind Sonja Kutnar und Barbara Schramm.


Auszeichnung

Mit den hübschen Tonmodeln des Landkreises Kulmbach zeichnete eingangs die scheidende Vorsitzende Siegrid Bittermann zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Günter Reif und Bürgermeister Franz Uome die beispielhaft und naturnah gestalteten Anwesen von Marianne und Wolfgang Döring, Alexandra und Matthias Rammensee sowie Ariane und Markus Suttner aus. Für die prämierten Grundstücke hatten die Gartenfreunde zudem noch etwa Blühendes sowie eine schmucke Ehrenurkunde parat.
Mit einem blühendes Dankeschön und Präsent wurde die drei aus dem engeren Vorstand ausscheidenden Siegrid Bittermann, Diana Schramm und Jörg Schmidt für ihr Engagement in den zurückliegenden Jahren gedankt. Der neue Erste Vorsitzende Heinrich Weiß bedankte sich für das erhaltene Vertrauen.
Fritz Ruppert regte die Anlage einer Obstwiese an, für die er ein Grundstück gerne zur Verfügung stellt. Auf Anfrage der 2. Vorsitzenden Brigitte Kellner bestätigte Kreisvorsitzender Günter Reif, dass die Kreisorganisation Aktionen für Kinder mit 100 Euro im Jahr fördert.


Lichtbildervortrag

Der Vorsitzende der Kreisorganisation für Gartenbau und Landespflege Günter Reif freute sich über den reibungslosen Übergang im Vorsitz von Siegrid Bittermann auf Heinrich Weiß. Reif ließ auch nicht außen vor, dass die Gärten gerade für die berufstätigen Menschen wichtiger geworden sind. Die Gartenarbeit tue gut, um den Stress abzubauen und diene der Erholung. Vor allem freute er sich, dass der Garten gerade bei jungen Leuten wieder gefragt ist. Der Kreisvorsitzende sah hierin eine Chance für die heimischen Obst- und Gartenbauvereine daraus durchaus neue Mitglieder zu regenerieren. Zum Abschluss des Marktleugaster Jahrestreffens zeigte Günter Reif noch einen Lichtbildervortrag zum Thema "Zauber des Sommers".
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.