zurück zur Startseite

Schmissige Musik und tolle Tänze in Marienweiher

Sehr gut besucht war das Sommerfest des Wohn- und Pflegeheims der Arbeiterwohlfahrt für erwachsene Menschen mit schwerer Behinderung. Musikalisch eröffneten...
Wild und rassig war die Darbietung der Tanzgruppe "Maniax" beim Sommerfest des Awo-Wohn- und Pflegeheims in Marienweiher. Foto: Klaus-Peter Wulf
 
Sehr gut besucht war das Sommerfest des Wohn- und Pflegeheims der Arbeiterwohlfahrt für erwachsene Menschen mit schwerer Behinderung. Musikalisch eröffneten die "Young Stars" des Musikvereines Marktleugast unter der Leitung von Irina Gick mit schmissigen Melodien das Fest.
In nichts nach stand den jungen Musikern im weiteren Verlauf des Nachmittags das Orchester aus Marktleugast.
Einrichtungsleiterin Claudia Glatz freute sich sichtlich über das Kommen so vieler. Damit habe sich die Vorbereitungsarbeit gelohnt.
"Ich komme seit vielen Jahren gerne zu diesem Ereignis", sagte Bürgermeister Franz Uome und überreichte ihr eine Spende des Marktes Marktleugast.
Uome bedankte sich bei Claudia Glatz und ihrem Team für die hier geleistete Arbeit zum Wohle der Behinderten.


Tombola und Flohmarkt

Keine Wünsche offen ließ das Programm des Nachmittages bei herrlichem Sonnenschein und einer gutbestückten Tombola. So manches Schnäppchen hielt zudem der Flohmarkt parat.
Die Darbietungen der Tanzgruppe "Maniax" sowie der Bauchtanzgruppe "Serafinas" boten etwas fürs Auge. kpw
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.